Pädagogisches Angebot

Unser pädagogisches Angebot umfasst:

  • Ambulante Betreuungshilfen/ Erziehungsbeistand nach § 30 SGB VIII
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung nach § 35 SGB VIII
  • Hilfen für junge Volljährige nach § 41 in Form von § 30 und § 35 SGB VIII

Mit unseren pädagogischen Fachkräften betreuen, beraten und unterstützen wir junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren in unseren trägereigenen Wohnräumen in Hamburg Nord und West. Gemeinsam mit dem ASD und den Klientinnen und Klienten werden individuelle Hilfepläne ausgearbeitet und das große gemeinsame Ziel verfolgt, am Ende der Hilfe ein verantwortungsbewusstes und selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Unser sozialpädagogisches Knowhow gepaart mit einer großen Portion Engagement und Herzblut deckt alle relevanten Themenfelder unserer Betreuten in der Jugendhilfe ab. Darüber hinaus verfügen wir durch unsere mehrjährige Erfahrung auch mit jungen Geflüchteten über solides Wissen und gute Netzwerke beispielsweise in den Bereichen Asyl, Integration, Religion und Kulturvielfalt.

Zu unserem Leistungsspektrum im Rahmen der Verselbständigung gehört:

  • engmaschige Begleitung und Beratung in Schule und Beruf
  • Hilfe & Beratung bei der Entwicklung von Zukunfts- und Lebensperspektiven
  • Unterstützung bei Berufswahl, Stellen- und Praktikasuche
  • Bewerbungstrainings & interne Nachhilfeangebote
  • Kontaktpflege zu Angehörigen, Eltern, Freunden, anderen Bezugspersonen
  • Klärung der Beziehung zu Angehörigen, Freunden und Kollegen
  • Gestaltung des eigenen Tagesablaufes, Organisation und Pflege des eigenen Haushaltes
  • Krisenintervention bei Differenzen am Arbeitsplatz, in der Schule, in der Familie oder im anderen privaten Rahmen
  • Hilfe und Beratung bei Lebenskrisen
  • Unterstützung zum besseren und schnelleren Erlernen der deutschen Sprache
  • Unterstützung und Förderung der Integration in die (deutsche) Gesellschaft
  • Begleitung, bzw. Erlernen des Umgangs mit Behörden, Banken, Rechtsberatern sowie dem Abschluss von Verträgen etc.
  • Sensibilisierung im Umgang mit Finanzen sowie eigenem und fremdem Eigentum
  • Hilfestellung bei der Freizeitgestaltung und gesellschaftlichen Orientierung
  • Unterstützung und Beratung bei der Suche nach eigenem Wohnraum
  • Unterstützung bei Einrichtung und Renovierung der Wohnung
  • Aufklärungsarbeit (Sexualität, Sucht, Wohnen, Extremismus & Rassismus etc.)

Drucken